"Flottes Gewerbe"! E-Lastenrad im Gewerbe: Umsteiger gesucht

Stadt bietet Möglichkeit zur Teilnahme an einem fünfwöchigen E-Lastenradtest

▪ „flottes Gewerbe“ – Ein Pilotprojekt des Augsburger Mobilitätsplans
▪ Zielgruppe sind Unternehmen und Gewerbetreibende
▪ E-Lastenräder fünf Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen

Mit dem Projekt „flottes Gewerbe“ bietet die Stadt Augsburg dieses Jahr Unternehmen und Gewerbetreibenden aus Augsburg die Möglichkeit zur Teilnahme an einem fünfwöchigen E-Lastenradtest im eigenen Betrieb an. Der Test für das ausgewählte E-Lastenrad ist unverbindlich und kostenlos inklusive Wartung und Service. Interessierte Unternehmen und Gewerbetreibende können sich ab sofort bis zum 16. April für die Teilnahme am E-Lastenradtest bewerben unter www.augsburg.de/flottes-gewerbe.

Pilotprojekt des Augsburger Mobilitätsplans
Das „flotte Gewerbe“ ist ein Pilotprojekt des Augsburger Mobilitätsplans, mit dem die Stadt Augsburg derzeit die längerfristigen Ziele, Strategien und Maßnahmen für die Mobilität der Zukunft erarbeitet. Um nachhaltige Mobilitätskonzepte zu erproben, ist neben dem Personenverkehr auch der Wirtschaftsverkehr ein wichtiges Handlungsfeld, der rund ein Drittel des Verkehrsaufkommens in der Stadt Augsburg ausmacht.

Baureferent Kercher: „Letztlich können alle Seiten profitieren“
Dass gewerbliche E-Lastenräder herkömmliche Transporter und Lkw nur teilweise ersetzen können, ist der Stadt bewusst. Baureferent Steffen Kercher weist jedoch darauf hin: „Wirtschaftsverkehr ist nicht nur Schwerlastverkehr. Ob Wartungseinsatz oder Hausbesuch, Auslieferungen oder der Transport von Europaletten – mit E-Lastenrädern können Gewerbetreibende ihre Dienstleistungen vor allem innerstädtisch schnell, flexibel und kostengünstig anbieten. Letztlich können alle Seiten profitieren: Gewerbetreibende lassen Stau und Parkplatzsuche hinter sich, Anwohnerinnen und Anwohner haben weniger Autoverkehr vor der Haustür und auch das Klima profitiert.“

Aktionstag für alle als Teil der Radlwoche
Mit dem Projekt „flottes Gewerbe“, das im Auftrag der Stadt von der Berliner Agentur cargobike.jetzt GmbH durchgeführt wird, will die Stadt die gewerbliche E-Lastenradnutzung einem Praxis-Check unterziehen, deren Potenziale wie auch Grenzen besser verstehen und Erkenntnisse für tragfähige städtische Wirtschaftsverkehrskonzepte gewinnen. Während der Radlwoche im Juli können Interessierte das Projekt bei einem Aktionstag erleben und die E-Lastenräder
ausprobieren. Nähere Informationen unter www.augsburg.de/flottes-gewerbe

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Larry Mitchel kehrt nach Augsburg zurück

Verfasst von Neue Szene am 19.04.2024

Der Deutschkanadier wird neuer Sportdirektor bei den Panthern

FCA: Das schönste Trikot der Welt

Verfasst von Neue Szene am 19.04.2024

Einmaliges Retro-Trikot in limitierter Auflage – ab Sonntag verfügbar

Artists Against Antisemitism/Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 17.04.2024

Veranstaltung am 24.04. im Staatstheater/Altes Rock-Café mit Literatur, Musik und Gesprächen