Kunst statt Leerstand - 20 lokale Künstler auf fünf Etagen

Wohnprojekt Pa*radieschen organisiert am 24.03. Kunstausstellung auf über 400 m²

Knapp 20 lokale Künstlerinnen und Künstler füllen seit Anfang Februar das Hausprojekt "Pa*radieschen e.V." in Pfersee mit Kunst und Kultur. Am Sonntag, 24. März 2024 von 14-17 Uhr ist die Ausstellung, die mit über 400m² zu einer der größten kreativen Leerstandsnutzungen Augsburgs zählt, zum letzten Mal geöffnet.

"Mit der Kunstausstellung soll Leerstand sinnvoll genutzt und Raum für Kunst geschaffen werden", erklärt Magdalena Lutzeyer vom Verein Pa*radieschen. Der Verein hatte im Oktober 2023 ein Mehrfamilienhaus in Pfersee gekauft, in dem ein gemeinschaftliches Wohnprojekt mit langfristig bezahlbaren Mieten entstehen soll. Ab April wird das Haus dafür umgebaut. "Wir wollten 400m² Wohnfläche nicht sinnlos leer stehen lassen. Deshalb haben wir Augsburger Künstlerinnen und Künstlern eingeladen, die Räume kreativ zu beleben", sagt Magdalena Lutzeyer. Entstanden sind die "Kreativräume im Pa*radieschen", eine der größten kreativen Leerstandsnutzungen Augsburgs.

20 lokale Künstler auf fünf Etagen
Die Ausstellung ist auf fünf Etagen, inklusive Keller und Dachboden, verteilt. Die ausgestellte Kunst ist dabei so unterschiedlich wie die Kunstschaffenden selbst. Sie reicht von Malereien, Zeichnungen und Fotografien über Graffitti und feministische Handwerkskunst bis hin zu politischer Kunst, die die Herausforderungen geflüchteter Menschen auf dem Wohnungsmarkt thematisiert. "Die Kreativräume haben für uns auch eine politische Bedeutung. Wir wollen auf gesellschaftliche Ungerechtigkeiten auf dem Wohnungsmarkt und darüber hinaus aufmerksam machen", sagt Magdalena Lutzeyer.

Am Sonntag, 24. März 2024 sind die Kreativräume im Pa*radieschen zum letzten Mal geöffnet. Zur Finissage gibt es zwei Konzerte sowie Getränke und Fingerfood auf Spendenbasis.

Kreativräume im Pa*radieschen: Finissage mit Konzert und Performance
Sonntag, 24. März 2024, 14-17 Uhr
Weißenburger Straße 32, Pfersee, Augsburg
Eintritt kostenfrei. Getränke und Snacks auf Spendenbasis. Konzerte von Jenes Meer und CnZsMr.
www.paradieschen-augsburg.de/blog/2024_02_04_kreativraeume_im_paradieschen

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Wer war eigentlich dieser Ulrich?

Verfasst von Neue Szene am 04.04.2024

In der neuen Sonderausstellung im Diözesanmuseum St. Afra erfahrt ihr vom 05. April bis 14. Juli alles über den Augsburger Heiligen

Kulis Theatro Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 03.04.2024

Die neugegründete türkische Theatergruppe feiert am 07.04. in der Kresslesmühle Premiere

David Mayonga in Gersthofen

Verfasst von Neue Szene am 18.03.2024

Der Musiker, Produzent, Puls-/B3-Moderator, Autor und Sozialpädagoge erzählte, rappte und las für Schüler:innen in der gut besetzen Stadthalle